Ende im Westfalenpokal

U17 verliert gegen Ahlen.

Die B-Junioren des SV Rödinghausen sind aus dem Fußball-Westfalenpokal ausgeschieden. In der zweiten Runde des Wettbewerbs unterlag der Westfalenligist mit 0:1 (0:0) beim Landesligisten RW Ahlen.

Dabei hatte das Team von Trainer Lennart Horn gleich doppelten Grund, sich zu ärgern. Zum einen fiel der Treffer des Tages vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit durch ein Eigentor. Und für Sieger Ahlen gibt es nun in der Runde der letzten 16 ein echtes Top-Spiel: Am 24. März haben die Rot-Weißen den Nachwuchs des FC Schalke 04 zu Gast.

(NW vom 05.03.19)