Auswärtssieg für den SVR

U16 gewinnt mit 0:4 beim SC Enger.

Der SVR hatte das Spiel über 80 Minuten lang auf dem harten und gefrorenen Platz in der eigenen Hand und ließ dem Gegner so nicht viel Freiraum. Ein Doppelpack von Johann Bischof brachte die Wiehenkicker auf die Siegerstraße.

Im ersten Meisterschaftsspiel traf die Westphal-Elf auf einen sehr zweikampfstarken und robusten Gegner. Durch die nicht optimalen Platzverhältnisse war es sehr schwierig ein gutes Kombinationsspiel aufzubauen, sowie sich gute Chancen erspielen zu können. Nach einer guten halben Stunde landete die Kugel zum ersten Mal im Gehäuse der Gastgeber. Nachdem Berkay Güner im Strafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Johann Bischof den daraus folgenden Freistoß zur 0:1-Führung. Dies war dann auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff hatte der SVR erneut allen Grund zur Freude, denn nach einem Rückpass vom Gegner schnappte sich Danjel Vojinovic die Kugel, dribbelte den Gästekeeper aus und schob locker zum 0:2 ein. In der 53. Minute passte Mattis Rohlfing steil auf Johann Bischof, dieser zog das Spielgerät am Torwart vorbei und erzielte so das 0:3. Den Schlusspunkt setzte Mattis Rohlfing in der 65. Spielminute. Nach einem Pass von Jörn Brune am 16er, brauchte Rohlfing nicht lange überlegen und netzte den Ball zum 0:4-Endstand ein.

»Meine Jungs haben durch ihre Mentalität, Laufbereitschaft und Einsatzwillen verdient die ersten 3 Punkte nach Hause geholt«, zeigte sich Tony Westphal zufrieden.

Tore: 0:1 Johann Bischof (32.), 0:2 Danjel Vojinovic (42.), 0:3 Johann Bischof (53.), 0:4 Mattis Rohlfing (65.).

(LMS)