Die Kaltschnäuzigkeit fehlt

SVR UNTERLIEGT WUPPERTAL MIT 1:2.

Im vorgezogenen Spiel des 14. Spieltags unterliegt der SVR gegen den Wuppertaler SV knapp mit 1:2 und verpasst dabei zumindest für eine Nacht den Sprung auf den 2. Tabellenplatz. Ein Eigentor sowie ein Kopfball sorgten für den Sieg der Gäste. Dem Team von Trainer Maaßen fehlte der ganzen Partie über die Durchschlagskraft in der Offensive und das Glück im Torabschluss.

Wuppertal ging vor 1.079 Zuschauern kurios in Führung. Nachdem sich beide Mannschaften keinen Zentimeter auf dem Spielfeld gegenseitig gönnten und Engelmann mit seinem Versuch nur den Pfosten traf (18.), sorgte ein Eigentor von Wolff für das 0:1. In der Aktion hielt Heimann einen Kopfball von Top-Torjäger Kramer, doch Wolff stand einfach zur falschen Zeit am falschen Ort und der Ball prallte an ihm ab und flog ins Tor (22.).

Nach dem Gegentreffer gewann der Traditionsverein an Oberwasser und hatte mehr Spielanteile. Dies konnten sie dann unmittelbar vor dem Pausenpfiff in eine 0:2-Führung ummünzen. Jonas Erwig-Drüppel stand am zweiten Pfosten goldrichtig und netzte ein (45.). Zurück auf dem Platz gab der SVR nochmal alles um die Begegnung irgendwie noch umzudrehen. Es dauerte jedoch bis zum Anschlusstreffer weitere 25 Minuten.

Dacaj verwandelte einen Freistoß direkt (70.). Wuppertal fightete dennoch weiter und hielt konsequent dagegen. Rödinghausen bestritt die zweite Halbzeit mit einer hohen Intensität, allerdings ließ die Mannschaft die nötige Wirksamkeit gerade vor dem Tor vermissen.

(MH)

DIE SPIELDATEN

SV Rödinghausen: Heimann – Knystock, Wolff, F.Kunze, Serra, Engel (46. Lunga) – Pfanne, Meyer, L.Kunze (46. Dacaj) – Schlottke, Engelmann ©.

Wuppertaler SV: Mroß – Langer, Windmüller, Uphoff, Hagemann, Manno © (83. Saric), Erwig-Drüppel (85. Cirillo), Kramer, Alabas, Meier, Schünemann (90. Kühnel).

Tore: 0:1 (15. ET Wolff), 0:2 (45. Erwig-Drüppel), 1:2 (70. Dacaj).

Schiedsrichter: Patrick Holz, assistiert von Vanessa Arlt und Bernd Westbeld.

Zuschauer: 1.079

Foto: Noah Wedel