Keine Punkte in Essen

SVR unterliegt zum Rückrundenauftakt mit 2:0.

Der SV Rödinghausen konnte den Rückrundenauftakt nicht erfolgreich gestalten und kehrt ohne Punkte zurück an den Wiehen. Nach 90 Minuten ging Rot-Weiss Essen mit einem 2:0 Heimsieg vom Platz. Beide Tore für die Gastgeber erzielte Enzo Wirtz im zweiten Durchgang.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie und hatten direkt in der ersten Minute die erste Torannäherung durch eine Ecke. Der SVR hatte seine einzige hochkarätige und gleichzeitig beste Torchance des ersten Durchgangs wenig später durch Kelvin Lunga, der sich durch einen gewonnenen Zweikampf alleine auf den Weg zum Tor machte, die Chance aber vergab. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel ohne große Chancen. Lediglich durch Standards oder Versuche aus der Distanz ergaben sich Torannäherungen.

Ein ähnliches Bild bot sich den 5.000 Zuschauern zu Beginn der zweiten Halbzeit. In der 53. Minute hatte die Wiehenelf gleich mehrfach die Chance auf das erlösende 1:0, doch die Abschlüsse von Pfanne, Dacaj und Engelmann wurden allesamt abgeblockt. Eine erste Torannäherung für RWE ergab sich kurze Zeit später durch Enzo Wirtz, der den Ball aber links am Tor vorbeischoss. In der 64. Minute machte dieser es jedoch besser. Einen Freistoß von RWE wehrte die Defensive des SVR zunächst ab, doch eine darauffolgende Hereingabe von Scepanik verwandelte Wirtz zum 1:0.

Die folgenden Minuten waren geprägt durch Foulspiele auf beiden Seiten und daraus resultierenden gelben Karten für beide Mannschaften. In der 71. Minute war es dann erneut Enzo Wirtz, der für Rot-Weiss Essen den Spielstand in die Höhe schraubte. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive des SVR war Wirtz hellwach, ergatterte sich den Ball und brachte ihn zum 2:0 über die Linie. In den verbleibenden Minuten hatte die Mannschaft von Enrico Maaßen zwar noch Möglichkeiten durch den eingewechselten Schlottke und Dacaj, doch der Anschlusstreffer blieb aus. Der SVR verliert somit zum Auftakt der Rückrunde mit 2:0 in Essen und verpasst so den Sprung auf Platz zwei in der Tabelle.

(MM)

DIE SPIELDATEN

SV Rödinghausen: Heimann – Flottmann, Velagic, F. Kunze, Dacaj, Engelmann, Meyer (65. Schlottke), Lunga, Knystock, Wolff, Pfanne (87. L. Kunze).

Rot-Weiss Essen: Raeder - Heber, Becker, Zeiger, Grund - Pröger (90. Tomiak), Brauer, Baier, Wirtz (89. N.Lucas) - Platzek (81. Urban), Scepanik.

Tore: 1:0 Enzo Wirtz (64.), 2:0 Enzo Wirtz (72.).

Schiedsrichter: Florian Visse, assistiert von Tobias Severins und Bernd Westbeld.

Zuschauer: 5.167