U19 hilft nur ein Sieg

SVR empfängt Oberhausen.

Sieben Spiele bleiben den A-Junioren des SV Rödinghausen noch, um den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga West zu vermeiden. Die Partie des Schlusslichts vom Wiehen am Sonntag um 13 Uhr auf dem Kunstrasen am Häcker Wiehenstadion gegen RW Oberhausen stuft Trainer Daniel Lichtsinn dabei als „richtungsweisend“ ein.

„Uns hilft nur ein Sieg, sonst sinken unsere Chancen erheblich“, sagt er. Oberhausen hat als Rangzehnter neun Punkte mehr auf dem Konto als der SVR. Ausgerechnet in diesem wichtigen Spiel muss Lichtsinn neben den Langzeitverletzten auch auf Kapitän Henrik Winkelmann (grippaler Infekt) und Kadir Yagci (privat verhindert) verzichten. „Aber die Leistung zuletzt beim 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach macht Mut“, bleibt Lichtsinn optimistisch.

(NW vom 16.03.19)