Niederlage für die U17

SVR unterliegt Marl-Hüls mit 4:1.

Nach langer Pause, war die Horn-Elf wieder auswärts gefordert. Der SVR startete gut in die Partie und konnte trotz hohem Druck vom Gegner immer wieder Nadelstiche vor dem gegnerischen Tor setzen. Am Ende reichte es jedoch nicht, um etwas Zählbares mit an den Wiehen zu nehmen.

Die erste gute Möglichkeit des Spiels gehörte dem SVR, als Henry Steffen in der 18. Spielminute im Eins-gegen-Eins-Duell am TSV-Keeper scheiterte. Nur 5 Zeigerumdrehungen später hatten die Wiehenkicker eine Doppelchance durch einen Freistoß von Daniil Mudragel, welche aber nichts einbrachte. Den Grün-Weiß-Schwarzen fehlte einfach das Quäntchen Glück um in Führung zu gehen. Auch der Gegner gab ein Lebenszeichen von sich, denn Marl-Hüls kam gleich zweimal gefährlich vor das Tor. SVR-Keeper Finn-Luis Patzek war aber in beiden Situationen zur Stelle. Der SVR schaltete einen Gang runter und geriet kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einer Standardsituation in einen 1:0-Rückstand durch Ferdinand Schmücker.

Nach dem Pausentee kamen die Wiehenkicker gut aus der Kabine, die nächste Möglichkeit gehörte zunächst dem Gastgeber, der aber nur den Pfosten traf. In der 45. Minute erzielte der SVR dann den erlösenden Ausgleichstreffer durch Jarne Bühlmann. Anschließend war das Team vom Wiehen etwas mehr am Drücker und hatte so die Möglichkeit das zwischenzeitliche Ergebnis auf 1:2 hochzuschrauben. Die Kugel fand aber nicht den Weg ins gegnerische Tor. In der 57. Minute zappelte das Leder erneut im SVR-Gehäuse, nachdem ein Schuss von Bendikt Ressin aus 25 Metern direkt in den Maschen landete. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann der TSV, indem dieser auf 3:1 sowie auf 4:1 erhöhte.

»Wir sind wieder auf dem Weg in die richtige Richtung. Ich hoffe, dass wir uns im nächsten Spiel für den Aufwand und die guten Trainingseinheiten mit 3 Punkten belohnen können«, so Lennart Horn nach der Partie.

Tore: 1:0 Ferdinand Schmücker (39.), 1:1 Jarne Bühlmann (46.), 2:1 Benedikt Ressin (59.), 3:1 (67.), 4:1 Robin Slawinski (71.)

(LMS)