U16 qualifiziert sich für Kreisliga A

8:0 GEWINNT DER SVR GEGEN MENNIGHÜFFEN.

Der SVR dominierte über 80 Minuten lang das Spiel, wirkte torhungrig und konnte am Ende als Erster die Qualifikation für die Kreisliga A ungeschlagen abschließen.

Nach einem langen Ball tankte sich Berkay Güner auf der rechten Außenbahn nach vorne durch, brachte eine Flanke auf Johann Bischof und der netzte so zum 1:0 ein. Nur zwei Minuten später führte Berkay Güner eine Ecke aus, die erneut bei Johann Bischoff landete, sodass er per Kopf zur 2:0-Führung traf. Danach kam der Gegner mit einem Flachschuss gefährlich vor das SVR-Tor, die Kugel ging aber knapp am Pfosten vorbei. In der 35. Minute legte Jörn Brune mit dem dritten Treffer nach. Johann Bischof ließ den Ball am 16er auf Brune abklatschen, der sich die Kugel im Zweikampf vorlegte und das Spielgerät im Tor versenkte.

Kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte traf Jörn Brune erneut in die Maschen und schob zur 4:0-Führung ein. In der 55. Spielminute konnte der SVR erneut jubeln, denn Benjamin Möller netzte nach einer Ecke von Berkay Güner per Direktschuss zum 5:0 ein. Niklas Florian Göhrs markierte in der 70. Minute den sechsten Treffer in diesem Spiel. Johann Bischof belohnte sich mit einem weiteren Tor, nach einer Flanke von Jörn Brune staubt er ab und erzielte das 7:0 für die Hausherren. Den Schlusspunkt setzte Mattis Rohlfing mit einem Strafstoßtor und machte so den 8:0-Sieg perfekt.

»Wir sind sehr zufrieden, dass wir als Erstes die Qualifikation ungeschlagen abgeschlossen haben. Wir freuen uns nun auf die kommende Aufgabe und warten ab, was in der Kreisliga A auf uns zukommt«, so der U16-Coach nach der Partie.

Tore: 1:0 Johann Bischof (12.), 2:0 Johann Bischof (15.), 3:0 Jörn Brune (34.), 4:0 Jörn Brune (42.), 5:0 Benjamin Möller (54.), 6:0 Niklas Florian Göhrs (70.), 7:0 Johann Bischof (71.), 8:0 Mattis Rohlfing (79.)

(LMS)