U15 unterliegt in Gievenbeck

Deutliche Niederlage in Unterzahl.

Die Rödinghauser C-Junioren mussten in der Landesliga in Gievenbeck die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Der personell geschwächte Spitzenreiter fand auf dem Gievenbecker Kunstrasen bei äußerst widrigen Bedingungen überhaupt nicht ins Spiel und lag nach 22 Minuten schon mit 0:2 im Rückstand. „Der Elfmeter zum 1:0 war absolut unberechtigt“, ärgerte sich SVR-Trainer Florian Langer, dessen Mannschaft kurz vor der Pause noch das 0:3 bekam.

Nach dem Wechsel machten die Gäste Druck, mussten nach einer Roten Karte gegen Niklas Saalfrank aber die letzten 15 Minuten in Unterzahl spielen und zu allem Überfluss noch das 0:4 mit dem Schlusspfiff erneut durch einen Strafstoß hinnehmen. „Gievenbeck ist vor allem auf eigenem Platz eine gute Mannschaft, wir haben dagegen keine Topleistung gebracht“, analysierte Langer.

(NW vom 19.03.19)