Sieg für die U13

SVR GEWINNT 2:0 GEGEN KIRCHLENGERN.

Der SVR tat sich über die gesamte Spielzeit gegen einen tief stehenden und kämpferisch guten Gegner schwer dabei, in die Partie zu kommen. Das Team der U13 konnte sich aber dennoch viele gute Tormöglichkeiten erspielen, wovon zwei zum Sieg führten.

Nach vielen guten Möglichkeiten konnte sich der SVR in der 43. Minute belohnen. Nick Drosselmeyer spielte einen Pass zu Nick Teyse, der energisch in den Strafraum vordrang und zur 1:0-Führung traf. Das zweite Tor in der Begegnung entstand durch ein Torwartfehler, den Sinan Ekinci clever erzwang. Durch geschicktes Anlaufen zwang er den Torwart des RWK in eine Eins-gegen-Eins-Situation, in der der Keeper den Ball verlor und Ekinci somit zum 2:0 einnetzen konnte.

»Ich bin etwas unzufrieden, da wir nur zwei Tore trotz vieler guter Torchancen erzielt haben. Dennoch ist es für uns natürlich sehr wichtig, dass wir gut in die Saison gestartet sind und zuhause gepunktet haben«, so SVR-Trainer Kilinc nach der Partie.

Tore: 1:0 Nick Teyse (43.), 2:0 Sinan Ekinci (53.)

(LMS)