U14 kassiert Niederlage

SVR unterliegt mit 4:0.

Das Team von Trainer Altay Akkaya begann sehr konzentriert und dominant und konnte sich mehrere gute Möglichkeiten erspielen. Dem SVR gelang es aber im Gegensatz zu den Gastgebern nicht, einen wohlverdienten Treffer zu erzielen und so musste man mit leeren Händen vom Feld gehen.

Die ersten 20 Minuten gehörten dem SVR, doch in der Mitte der ersten Hälfte schaltete der SVR einen Gang runter und spielte nicht mehr so überzeugend, was zu vielen unnötigen Fehlpässen führte. Der Gegner, der mit viel körperlicher Überlegenheit agierte, nutzte die schwache Phase der Wiehenkicker aus und konnte so unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff zwei Tore erzielen. Die zweite Hälfte gestaltete der SVR nach Umstellung der taktischen Vorgaben sehr offensiv und bekam mehrmals die Chance den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die Kugel wollte einfach nicht über die gegnerische Torlinie.

Aufgrund von individuellen Fehlern musste der SVR-Keeper erneut zwei Mal hinter sich packen, denn der SV baute auf eine 4:0-Führung aus. »Ein großes Kompliment geht an meine Jungs, da sie heute unheimlich engagiert und leidenschaftlich aufgetreten sind. Das Ergebnis spiegelt in keinster Weise den gesamten Spielverlauf wieder, da ich denke dass wir die Mannschaft waren die Fußball gespielt hat. Wir haben es nur leider nicht geschafft, den ein oder anderen Treffer zu erzielen«, so Altay Akkaya nach dem Spiel.

Tore: 1:0 (25.), 2:0 (30.), 3:0 (70.), 4:0 (70.).

(LMS)