U12 gewinnt im Topspiel

2:1 Sieg gegen TuS Dünne.

Der SVR startete mit viel Druck und hohem Tempo in die Partie, musste jedoch früh einem Rückstand hinterherlaufen. Am Ende konnte sich die Spahn-Elf dank eines Doppelpacks von Enrico Tissen über einen Sieg und drei Punkte freuen.

Die Wiehenkicker waren von Anfang an gut im Spiel, doch nach nur vier gespielten Minuten erwischte es den SVR eiskalt. Mit dem ersten Angriff erzielten die Gäste aus Dünne das 0:1 durch Alexander Grieb. Davon ließen sich die Grün-Weiß-Schwarzen aber nicht beeindrucken und konnten sich nur zwei Zeigerumdrehungen später um den 1:1-Ausgleich freuen. Enrico Tissen erzielte den Ausgleichstreffer für die Hausherren. Danach erspielte sich der SVR weitere hochkarätige Torchancen, die nichts einbrachten oder nur das Aluminium trafen. Kurz vor dem Pausenpfiff ging das Team vom Wiehen in Führung.

Nachdem sich Enrico Tissen hervorragend bis nach vorne vor das Gästetor durchsetzte, traf er aus gut 20 Metern in die Maschen. Die zweite Hälfte der Partie verlief sehr umkämpft. Der SVR erspielte sich weiterhin gute Möglichkeiten, konnte diese aber nicht in Tore ummünzen. In den letzten 10 Minuten gaben die Gäste dann nochmal ein Lebenszeichen von sich und drückten auf den Ausgleich, jedoch ohne Erfolg.

Die Spahn-Elf konnte mit dem Sieg die Tabellenführung auf 8 Punkte Vorsprung ausbauen und könnte so am kommenden Samstag Meister werden. »Wir haben eine gute erste Hälfte gespielt, in der wir es aber verpasst haben die guten Torchancen zu nutzen. Dennoch ist es schön zu sehen, dass sich meine Jungs so viele Chancen herausspielen konnten«, so Trainer Jan-Luca Spahn nach der Partie.

Tore: 0:1 Alexander Grieb (4.), 1:1 Enrico Tissen (6.), 2:1 Enrico Tissen (27.)

LMS