Heimsieg für die U12

SVR gewinnt mit 7:1 gegen VfL Holsen.

Die Hausherren wirkten von Beginn an torhungrig und hatten so in den ersten Minuten leichte Vorteile. Der Gegner hingegen konnte sich nur kleinere Torchancen erspielen.

Nach nur 11 gespielten Minuten brachte Jannis Vogel seine Mannschaft mit 1:0 in Front. Danach konnte sich der SVR weiter gute Möglichkeiten erspielen, ließ aber hochkarätige Chancen liegen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Wiehenkicker erneut jubeln, denn Nando Starke konnte einen Schuss aus kurzer Distanz sicher im Tor unterbringen und erhöhte so auf 2:0.

Im zweiten Durchgang knüpfte die Spahn-Elf da an, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatte. In der 39. Spielminute netzte Jannis Vogel zum 3:0 ein. Nur 4 Minuten später schob erneut Jannis Vogel zur 4:0-Führung ein, nachdem er super freigespielt wurde. Die nächste Chance gehörte erneut dem SVR. Nino Cakar nutzte diese und traf aus ca. 12 Metern zum zwischenzeitlichen 5:0. In der 51. Minute konnte sich dann der VfL mit einem verdienten Treffer belohnen. Nach einer Ecke köpfte Niko Gulin das Leder zum 5:1 in die Maschen des SVR.

Die Wiehenkicker hatten jedoch noch nicht genug vom Tore schießen und konnten sich mit zwei weiteren Treffern belohnen. Mit dem vierten Tor in diesem Spiel trug sich Jannis Vogel in die Torschützenliste ein. Nando Starke erzielte in der 57. Spielminute das 7:1 und machte so den Sieg perfekt.

»Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und uns endlich mit Toren für den Aufwand belohnt. Nun wollen wir am Mittwoch, im letzten Spiel vor der Winterpause nachlegen und die nächsten 3 Punkte holen«, so Trainer Jan-Luca Spahn nach der Partie.

Tore: 1:0 Jannis Vogel (11.), 2:0 Nando Starke (29.), 3:0 Jannis Vogel (39.), 4:0 Jannis Vogel (43.), 5:0 Nino Cakar (49.), 5:1 Niko Gulin (51.), 6:1 Jannis Vogel (54.), 7:1 Nando Starke (57.)

(LMS)