U11 macht nächsten Sieg perfekt

SVR GEWINNT TOPSPIEL.

Das Team von Marcel Kesting war von Beginn an spielerisch überlegen und siegte am Ende mit 2:3 gegen den VfL Mennighüffen.

Über die gesamte Spielzeit schenkten sich beide Teams nichts, was gleichzeitig zu einem sehr kampfbetonten Spiel führte. Nach gut 10 Minuten musste der SVR einem frühen 1:0-Rückstand hinterherlaufen. Doch nur zwei Zeigerumdrehungen später, glich Dean Engel nach einer hervorragenden Vorarbeit von Eren Kali zum 1:1 aus. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte fiel das zweite Tor für Mennighüffen durch ein Eigentor vom SVR, aber nur eine Minute später direkt der Ausgleich, indem der VfL die Kugel ebenfalls ins eigene Tor bugsierte.

Eine Punkteteilung reichte den Jungs vom SVR nicht aus und so gaben diese nochmal Gas. Den Sack endgültig zu machte Marc Holle in der 45. Minute, indem er sich auf der linken Seite im Eins-gegen-Eins-Duell gut durchsetzte und per Distanzschuss den dritten Treffer in dieser Partie erzielte. »Das war eine super Leistung von meinem Team, die Jungs haben sich an alle Vorgaben gehalten und wir haben uns enorm im Vergleich zur Vorwoche gesteigert«, so Marcel Kesting.

Tore: 0:1 (10.), 1:1 Dean Engel (12.), 1:2 Eigentor (30.), 2:2 Eigentor (31.), 3:2 Marc Holle (45.)

(LMS)