»Wertvoller Test«

SVR unterliegt Rostock knapp.

Der SVR hat seinen Test am Mittwoch gegen den Drittligisten FC Hansa Rostock knapp mit 1:2 verloren. In die Halbzeitpause ging die Wiehenelf noch mit einer 1:0 Führung, doch individuelle Fehler im zweiten Durchgang verhinderten einen Sieg.

Die Führung für den SVR erzielte Julian Wolff in der 37. Minute. Die Treffer für Rostock fielen durch Mirnes Pepic (49.) und Marco Königs (63.). »Der Test heute war sehr wertvoll für uns. Wir haben eine wirklich gute erste Halbzeit gezeigt, haben auf Augenhöhe agiert, gute Chancen erspielt und so auch verdient geführt. Nach den Wechseln in der Halbzeit haben wir unsere Struktur verloren und durch individuelle Fehler die Gegentore kassiert. Rostock hat das dann stark runtergespielt und so verdient gewonnen«, so Cheftrainer Enrico Maaßen, der aus dem Test wertvolle Erkenntnisse ziehen konnte.

(MM)