Rückrundenauftakt in Essen

SVR trifft am Samstag auf RWE.

Nach dem Abschluss der erfolgreichsten Hinrunde in der Regionalliga West, geht es für den SVR am Samstag zum Auftakt der Rückserie an die Hafenstraße zu Rot-Weiss Essen. Den Saisonauftakt gegen RWE in Rödinghausen gewann der SVR im Juli mit 2:1 und will nun an dieses Ergebnis anknüpfen.

Bestes Herbstwetter und eine tolle Atmosphäre an der Hafenstraße – die Motivation zum Rückrundenauftakt könnte beim SVR kaum größer sein. Das Team von Enrico Maaßen geht mit einem gesunden Selbstbewusstsein in Rückrunde und will sich nun in Essen erneut beweisen. »Die Situation ist sicherlich gut für uns. Wir fahren mit breiter Brust nach Essen, wissen aber auch das RWE sich zeigen will und oben rankommen möchte. Das macht es sehr reizvoll für uns«, so Maaßen.

Vor Saisonbeginn hätte der Trainer des SVR die Mannschaft aus Essen weiter oben eingeordnet, ist sich jedoch gleichzeitig sicher, dass sich das Team zum Ende der laufenden Spielzeit auch dort einfinden wird. »Wir haben jetzt Halbzeit und es gibt noch die ein oder andere Möglichkeit etwas zu revidieren. Für uns haben wir die Hinrunde analysiert und einen klaren Plan für die zweite Hälfte der Saison ausgearbeitet. Es ist weiterhin alles eng beieinander, daher ist es gerade am Samstag wichtig zu punkten«, ergänzt Maaßen, der zum einen bis zur Winterpause alle Spiele gewinnen, als auch die Rückrunde besser abschließen möchte als die Hinrunde.

Beim ersten Schritt, zum Erreichen dieser Ziele fehlen wird Laurin von Piechowski, der wegen eines grippalen Infekts passen muss. Zurückkehren in den Kader wird nach seiner Gelbsperre hingegen Linus Meyer.

(MM)

INFO:

Austragungsort: Rasenplatz, Stadion Essen, Hafenstr. 97a, 45356 Essen.
Anstoß: 17. November 2018, 14:00 Uhr

Stadion Essen

Informationen zur Anfahrt sowie zu den Eintrittspreisen finden Sie auf der Internetseite von RW Essen:
> rot-weiss-essen.de