Punktgleiches Duell

SVR EMPFÄNGT DIE SG WATTENSCHEID.

Für den SVR steht am Samstag das nächste Heimspiel in der Regionalliga West an. Zu Gast am 9. Spieltag ist die SG Wattenscheid, die punktgleich mit dem SVR im Mittelfeld der Tabelle rangiert.

Für den SVR geht es nach den Niederlagen gegen Dortmund und Viktoria Köln vor allem um eines – drei Punkte. Aus den letzten fünf Ligaspielen holte die Wiehenelf drei Zähler, die SG Wattenscheid hingegen sieben. Punktetechnisch sind beide Teams mit 10 Zählern jedoch ausgeglichen. Einzig das Torverhältnis ist auf Seiten der SGW besser, weshalb das Team von Trainer Farat Toku auf dem 8. Platz, einen Rang vor dem SVR rangiert.

Die bisherigen Duelle zwischen beiden Teams waren meist ausgeglichen. In acht Aufeinandertreffen gab es fünf Unentschieden, zwei Siege für Wattenscheid, sowie einen Sieg für den SVR. Für Enrico Maaßen soll am Samstag ein weiterer für seine Mannschaft hinzukommen: »Wir sind sehr motiviert und wollen endlich wieder einen Sieg einfahren. Wir waren in unseren Heimspielen immer sehr überzeugend und jetzt ist es an der Zeit, die Punkte auch hier zu behalten.«

Personell wird es im Kader im Vergleich zum Spiel gegen Viktoria Köln nur wenige Änderungen geben. Lukas Kunze wird krankheitsbedingt ausfallen, doch für ihn rückt Julian Wolff nach überstandener Verletzung zurück in den Kader.

(MM)

INFOS:

Austragungsort: Häcker Wiehenstadion, Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen
Anstoß: 22. September 2018, 14:00 Uhr
Einlass: 12:30 Uhr

TAGESKASSE:

Die Tageskasse ist ab 12:30 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise:
- Normal: 13,00 €
- Ermäßigt: 9,00 €
- Kinder: 2,00 €

GÄSTEINFO:

Der Gästeblock zum Spiel gegen Wattenscheid ist nicht geöffnet.