Pflichtspielauftakt

SVR reist nach Gladbach.

Für den SVR startet an diesem Wochenende das Pflichtspieljahr 2019. Zum 22. Spieltag empfängt die U23 von Borussia Mönchengladbach die Wiehenelf am Samstag im Grenzlandstadion. Nach dem 0:0 im Hinspiel, hat die Mannschaft von Enrico Maaßen noch eine Rechnung offen.

Nach einer durch die schwierigen Platzverhältnisse teils durchwachsenen Vorbereitung, wird es am Samstag für den SVR wieder richtig ernst. Für Cheftrainer Enrico Maaßen ist es wichtig, dass seine Mannschaft sich auf die eigenen Stärken besinnt und an die guten Leistungen aus den Spielen vor der Winterpause anknüpft.

»Uns erwartet am Samstag eine fußballerisch starke U23, die in ihrem Spiel sehr variabel ist. Die Physis wird in diesem Spiel besonders wichtig sein. Auch wenn es eine schwierige Aufgabe wird, wollen wir natürlich aus Gladbach etwas Zählbares mitnehmen«, so Maaßen. In Gladbach will er versuchen taktisch zu überraschen und im Vergleich zum Hinspiel die Torchancen nutzen.

Für den Auftakt am Samstag nicht zur Verfügung stehen neben Linus Meyer auch Nico Knystock und Haktab Omar Traoré. Fraglich sind zudem die Einsätze von Eros Dacaj, Fabian Kunze und Nicola Serra. Voll im Mannschaftstraining ist seit dieser Woche wieder Tobias Steffen, für den ein Einsatz am Samstag aber noch zu früh kommt.

Sicher im Kader sein werden aber die beiden Neuzugänge Angelo Langer und Lars Lokotsch. »Wir haben durch beide Transfers absolut an Qualität gewonnen. Angelo ist sehr erfahren und einer der besten Außenverteidiger der Liga. Mit Lars haben wir einen jungen Stürmer mit viel Potential und tollen Eigenschaften an uns binden können. Natürlich brauchen beide eine Zeit um sich zu integrieren, aber wir sind überzeugt, dass sie dann eine wertvolle Ergänzung darstellen« so Maaßen zu seinen Neuzugängen.

Anstoß am Samstag im Grenzlandstadion ist um 14:00 Uhr.

(MM)

INFO:

Austragungsort: Rasenplatz, Grenzlandstadion, Jahnplatz 1, 41236 Mönchengladbach.
Anstoß: 16. Februar 2019, 14:00 Uhr

Grenzlandstadion

Informationen zur Anfahrt sowie zu den Eintrittspreisen finden Sie auf der Internetseite von Borussia Mönchengladbach:
> www.borussia.de