Niederlage in Bramsche

SVR unterliegt Osnabrück mit 1:2.

Der SVR hat das Testspiel gegen den Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück mit 1:2 verloren. Vor zahlreichen Zuschauern in der Varus Arena des FC SW Kalkriese, erzielte Björn Schlottke den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Wiehenelf.

Beide Teams agierten in den ersten Minuten auf Augenhöhe, wodurch sich eine spannende Begegnung entwickelte. Der VfL konnte in der 25. Minute per leicht abgefälschtem, direkten Freistoß in Führung gehen, doch der SVR konnte in der 33. Minute in Person von Björn Schlottke die Gegenantwort liefern. Zum zweiten Durchgang tauschte der SVR auf einigen Positionen und brauchte eine Zeit, um wieder ins Spiel zu kommen. Diese Phase nutze der VfL und ging durch Amenyido in der 61. Minute erneut in Führung. Rödinghausen konnte sich zwar noch weitere Chancen erspielen, doch bis zum Ende blieb es beim Stand von 1:2.

»Natürlich wären wir gerne noch zum Ausgleich gekommen, aber es ist sehr positiv das wir über weite Strecken mit einer Mannschaft wie Osnabrück auf Augenhöhe Fußballspielen können. Wir hoffen, dass wir möglichst bald wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen können und dann weitere hochkarätige Optionen haben. Das wird unserem Spiel auch nochmal einen Schub verleihen«, so Enrico Maaßen.

(MM)