Generalprobe geglückt

SVR GEWINNT MIT 2:0.

Der SV Rödinghausen hat sein Auswärtsspiel gegen Kaan-Marienborn mit 2:0 gewonnen. Eine alles in allem überzeugende Leistung brachte dem SVR im zweiten Durchgang die ersehnten Tore, nachdem in der ersten Halbzeit ein klares Chancenplus nicht genutzt werden konnte.

Der SVR kam gut in die Partie und hatte über Schlottke die erste gute Möglichkeit. Dieser spielte über die linke Seite auf Kelvin Lunga, der von der Strafraumkante aus den Abschluss suchte. Nach einer starken Vorarbeit von Meyer kam wenig später Simon Engelmann zu einem Schuss aus der Distanz, der flach am Tor vorbei ging. Nach gut 15 gespielten Minuten kamen die Gastgeber zu einer ersten relevanten Aktion am Strafraum, doch die Aktion scheiterte am letzten Pass. Auch ein anschließender Freistoß wurde nicht gefährlich und verfehlte das Tor deutlich.

Der SVR wurde wieder aktiver und hatte zunächst durch Kunze eine Chance aus der Distanz, ehe Lunga mit einem Solo ab der Mittellinie glänzte und erst durch ein Foulspiel im 16er gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß vergab Simon Engelmann jedoch mit einem Schuss in die Mitte des Tores. Weitere Möglichkeiten durch Schlottke und Engel fanden ebenfalls nicht den Weg hinter die Torlinie.

Die Wiehenelf kam besser aus der Kabine und hatte in der 51. Minute eine vielversprechende Möglichkeit durch Dennis Engel, der mit seinem Abschluss nach Vorarbeit durch Lunga jedoch nur das Außennetz traf. Nach einem Foulspiel an Schlottke sah Leon Binder in der 59. Minute die Gelb-Rote Karte, wodurch der SVR die verbleibenden 30 Minuten in Überzahl absolvierte.

In der 77. Minute konnte das Team von Enrico Maaßen die Überlegenheit auch endlich in Tore ummünzen. Nach einer Ecke durch den eingewechselten Dacaj stand Lunga goldrichtig und vollendete per Kopf zum 1:0. Kurz vor dem Abpfiff egalisierte Engelmann dann seinen vergebenen Strafstoß aus der ersten Hälfte, in dem er eine flache Hereingabe von Meyer über die Linie brachte. Durch den Auswärtssieg kletterte der SVR auf den vierten Tabellenplatz und ist nun punktgleich mit den Zweitvertretungen von Dortmund und Gladbach.

(MM)

DIE SPIELDATEN

SV Rödinghausen: Heimann - Velagic, Flottmann, Wolff, Engel (64. Serra) - Meyer, F. Kunze (90. L. Kunze), Pfanne (71. Dacaj), Schlottke - Lunga, Engelmann.

1. FC Kaan-Marienborn: Bölker - Yigit, Tomas, Schneider, Binder, Gänge (82. Krieger) - Waldrich, Gencal (54. Ramaj), Lo Iacono, Alp Kurt - Dünnwald (69. Radschuweit).

Tore: 0:1 Kelvin Lunga (77.), 0:2 Simon Engelmann (86.).

Schiedsrichter: Kevin Domnick, assistiert von Marco Lechtenberg und Benedikt Langenberg.

Zuschauer: 465

Foto: Lennart Kränke