Ergebnisse aus dem Nachwuchsbereich

Ausgeglichenes Wochenende.

Fast alle Nachwuchsteams waren am Wochenende wieder gefordert. In vielen engen Duellen, konnte der SVR einige Male die Oberhand behalten.

Unsere U12 konnte in der Kreisliga A souverän mit 7:1 gegen den SV Enger-Westerenger gewinnen und somit Platz 3 festigen. Die U14 war am Samstag beim VfR Wellensiek gefordert. Trotz früher Führung, musste man sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben.

Im Topspiel der U15 war Arminia Bielefeld zu Gast. Nach einer torlosen ersten Hälfte, konnten die Arminen zunächst mit zwei Toren in Führung gehen, ehe Semin Kalac nochmal verkürzte. Der Anschlusstreffer reichte leider nicht mehr aus, um einen Punkt am Wiehen zu behalten. Dafür konnte jedoch die U16 drei Punkte erkämpfen. Gegen den abstiegsbedrohten SV Heide Paderborn siegte man mit 4:3.

Die U17 empfing am Sonntagmorgen den VfL Bochum. Trotz engagierter Leistung, musste man mit 0:1 in die Pause und konnte auch im zweiten Durchgang keinen eigenen Treffer erzielen. Für unsere U19 lief es Auswärts beim TuS Haltern erfolgreicher. Die Elf von Trainer Florian Langer ging mit einer 2:1 Führung in die Pause, welche sich im zweiten Durchgang nicht mehr veränderte.

Unsere U23 konnte in einer wilden Partie mit 4:3 gegen den Delbrücker SC gewinnen. Bereits zur Pause stand es 3:2 für den SVR, die Gäste gliechen kurz vor dem Ende auf 3:3 aus, doch Tolga Dogan setzte mit dem 4:3 den Schlusspunkt.

(JLS)