Derby am Samstag

SVR EMPFÄNGT WIEDENBRÜCK.

Nach dem Auswärtsspiel unter der Woche in Oberhausen, hat der SVR am Samstag das nächste Heimspiel vor der Brust. Ab 14:00 Uhr gastiert mit dem SC Wiedenbrück der 14. der Regionalliga West im Häcker Wiehenstadion.

Auch wenn der SVR am Dienstagabend in Oberhausen erneut keinen Sieg holen konnte, ist laut Cheftrainer Enrico Maaßen in dieser Saison bisher nicht alles schlecht gelaufen. »Natürlich ist es frustrierend, dass wir so oft Unentschieden gespielt haben. Ein 1:1 in Oberhausen zu holen ist aber keineswegs ein schlechtes Ergebnis. Frustrierend ist es nur deshalb, weil wir aus den anderen Spielen mindestens vier Siege mehr hätten holen können. Es bringt uns aber nichts dem hinterher zu trauern, sondern wir müssen positiv denken. Fakt ist, das wir bisher auch nur zwei Niederlagen zu verzeichnen haben und das gegen Dortmund und Viktoria Köln«.

Mit Wiedenbrück wartet im Derby nun ein unangenehmer Gegner auf den SVR. Gegen den Tabellenvierzehnten soll der Spaß am Fußball zurückkehren und der ersehnte Sieg erzwungen werden. Um dies zu erreichen, erwartet Enrico Maaßen von seiner Mannschaft die richtige Mentalität und eine Steigerung der Konzentration über 90 Minuten. »Wir müssen jetzt den Kampf annehmen und den Kopf oben behalten. Wenn wir zudem unsere Kommunikation auf dem Platz verbessern und unsere guten Chancen endlich nutzen, werden wir auch wieder erfolgreich sein«, so Maaßen.

Im Vergleich zum Spiel in Oberhausen wird es keine großen Veränderungen im Kader geben. Fabian Kunze kehrt nach seiner Sperre jedoch in den Kader für das Spiel gegen Wiedenbrück zurück.

(MM)

INFOS:

Austragungsort: Häcker Wiehenstadion, Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen
Anstoß: 29. September 2018, 14:00 Uhr
Einlass: 12:30 Uhr

TAGESKASSE:

Die Tageskasse ist ab 12:30 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise:
- Normal: 13,00 €
- Ermäßigt: 9,00 €
- Kinder: 2,00 €

GÄSTEINFO:

Der Gästeblock zum Spiel gegen Wiedenbrück ist nicht geöffnet.