ERSTES AUSWÄRTSSPIEL

SVR GASTIERT IN LIPPSTADT.

Am Samstag steht für den SV Rödinghausen das erste Auswärtsspiel der neuen Saison an. Der 2. Spieltag führt die Wiehenelf in das Stadion, wo zum Ende der letzten Spielzeit die Qualifikation für den DFB-Pokal perfekt gemacht wurde.

Im Vergleich zum Qualifikationsspiel am 31.05., welches der SVR mit 1:3 für sich entscheiden konnte, hat sich der Kader des SV Lippstadt nur leicht verändert. Das Grundgerüstet im Team von Trainer Daniel Berlinski ist erhalten geblieben. »In der letzten Saison war das eine ganz andere Aufgabe. Die beiden Spiele sind nicht miteinander zu vergleichen«, betont Co-Trainer Sebastian Block, der im Mai als Interimstrainer die Mannschaft zum Erfolg führte. »Lippstadt ist ein Aufsteiger mit viel Euphorie und sie haben beim 0:0 gegen Düsseldorf eine gute Partie gezeigt. Sie werden selbstbewusst in ihr erstes Heimspiel in dieser Saison gehen«, ergänzt Enrico Maaßen. In Lippstadt kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Janik Brosch, der den SVR nach der letzten Saison verlassen hatte.

Für Maaßen liegen die Stärken des kommenden Gegners in der fußballerischen Qualität, sowie im variablen Positionsspiel. »Es wird gewiss keine leichte Aufgabe, aber wir gehen wie schon gegen Essen gut vorbereitet und mit einem klaren Plan in die Partie. Wir freuen uns auf eine gute Stimmung, auch durch unsere Fans, die mit dem Fanbus anreisen«, so Maaßen. Im Kader sind im Vergleich zum Auftakt gegen Essen Veränderungen möglich, auch weil der ein oder andere Spieler angeschlagen ist. Geleitet wird die Begegnung im Stadion Am Bruchbaum von Florian Visse, der von Philip Dräger und Armin Hurek an der Seitenlinie unterstützt wird.

(MM)

INFO:

Austragungsort: Rasenplatz, Stadion Am Bruchbaum, Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt
Anstoß: 04. August 2018, 14:00 Uhr

STADION AM BRUCHBAUM:

Informationen zur Anfahrt sowie zu den Eintrittspreisen finden Sie auf der Internetseite des SV Lippstadt:
> svlippstadt08.de